Glutenfreies Pizzamehl 5kg

Glutenfreies Pizzamehl 5kg, Endlich gibt ein Pizzamehl mit besten Zutaten ohne Weizenkleber: auf Basis von Mais, Kartoffeln, Reis und Leinsamen lässt sich ganz einfach eine Pizza für den glutenfreien Genuss backen.

Die immer steigende Nachfrage nach glutenfreien Alternativen hat uns dazu veranlasst in Kooperation mit der Pizza Schule von Umberto Napolitano, eine neue Mehlmischung zu kreieren, die auf Basis von Mais und Kartoffeln zu einem leckeren, glutenfreien Pizzateig verarbeitet werden kann.

 

Pizzateigrezept mit dem glutunfreien Mehl
von der Pizza-Schule und der Frießinger Mühle

 

  • 1 kg glutenfreies Mehl
  • 800 ml Wasser (15-17°C) + 5 g in Wasser gelöste Hefe
  • 3 g Rohrzucker oder Honig
  • 30 g Salz
  • 50 ml Olivenöl

 

Rezept

Das glutenfreie Mehl in eine Schüssel geben, den Zucker bzw. den Honig und das Salz hinzugeben und nach und nach das Wasser mit der darin aufgelösten Hefe mit einer Gabel unterrühren bis ein cremiger Teig entsteht. Wenn ihr eine Knetmaschine verwendet, dann nutzt den Flachrührer und verfahrt auf die gleiche Art und Weise.

Anschließend den Teig für eine halbe Stunde ruhen lassen.

Für den nächsten Schritt den Teig auf einer Arbeitsfläche mit ausreichend Reismehl ausbreiten und mit den Händen aufarbeiten: Falten bilden, von außen nach innen arbeitend. Wenn der Teig dann glatt und trocken ist und zu einem Ball geformt wurde, kommt er in eine große Schüssel, wird mit etwas Olivenöl beträufelt und abgedeckt. Anschließend ruht er für 12-24 Stunden in einem 4°C kalten Kühlschrank.

Ist die Teigruhe um, werden die Teigbälle geformt (270-350 g), zum weiteren Aufgehen stehen gelassen und schließlich ausgerollt, wieder auf Reismehl. Nach dem beliebigen Belegen der Pizza, kommt sie für etwa 3 Minuten bei 320-350°C in den Ofen, wobei auf den Bräunungsgrad geachtet werden sollte.

In einem gewöhnlichen Haushaltsofen sollte die Maximaltemperatur von 250°C eingestellt werden. Nach dem ersten Backen von 5 Minuten mit der Tomatensoße, folgt ein zweites mit der Mozzarella von etwa 3 Minuten. Insgesamt braucht die Pizza 8-10 Minuten, abhängig vom Ofen.

 

Glutenfreie Pizza mit Biga

 

Gesamte Zutatenmenge:

  • 1 kg glutenfreies Mehl der Frießinger Mühle
  • 800 ml kaltes Wasser (12°C)
  • 5 g Hefe
  • 30 g Salz
  • 50 ml Olivenöl

Die Biga ist ein Präferment, ein trockener Vorteig

 

Vorbereitung:

  • 500 g Mehl
  • 450 g Wasser
  • 5 g Hefe

Die Biga wird wenig geknetet, sondern bleibt eher „roh“

Nachdem die Zutaten vermengt wurden, wird der Teig in einer Schüssel bei 18°C für 12 Stunden zum Ruhen gestellt.

Wenn die Zeit um ist, den Teig anrühren und die Biga dazugeben. Die restlichen Zutaten ergänzen:

  • 500 g Mehl
  • 350 ml Wasser
  • 30 g Salz
  • 50 ml Olivenöl

270-350 g schwere Teigbälle formen, warten bis diese ihr Volumen verdoppelt haben und den Teig anschließend ausrollen. Es empfehlt sich, die Teiglinge bei 300-350 °C für etwa 3 Minuten zu backen und auf den Bräunungsgrad zu achten.

In einem gewöhnlichen Haushaltsofen sollte die Maximaltemperatur von 250°C eingestellt werden. Nach dem ersten Backen von 5 Minuten mit der Tomatensoße, folgt ein zweites mit der Mozzarella von etwa 3 Minuten. Insgesamt braucht die Pizza 8-10 Minuten, abhängig vom Ofen.

 


Kontaktieren Sie uns für jede Frage

    Vorname Nachname (*)

    Firmenname (fakultativ)

    Straße,Plz, Stadt (*)

    Telefon (*)

    E-Mail (*)

    Tätigkeitsbereich

    Nachricht

    Newsletter-Abonnement

    Ich kenne die Privacy-Regeln und akzeptiere diese in vollem Umfang.

     

     

    Keine Antworten zu "Glutenfreies Pizzamehl 5kg"

      Hinterlasse eine Antwort

      Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.