Pizzeria-Einrichtung: hier die besten Lösungen

Ratschläge, wie Sie eine beeindruckende Pizzeria einrichten und neue Kunden an sich binden können:

Die Einrichtung deiner Pizzeria ist ein wichtiger Bestandteil deines Unternehmens, denn sie spiegelt deinen Stil und deine Identität wieder, macht dich in den Augen neuer Kunden erkennbar und ist ein nicht zu unterschätzendes Geschäftselement.

In einem sehr wettbewerbsintensiven Markt wie dem des Food & Beverage, ist es vorteilhaft, ein Qualitätsprodukt anzubieten, sich in den Angeboten zu unterscheiden und vom ersten Eindruck an zu überraschen, sowohl bei der Einrichtung als auch bei der Speisekarte. Die Ausstattung der Pizzeria ist dabei auf keinen Fall nicht zweitrangig, denn:

  • Sie lädt potenzielle neue Kundschaft ein, Ihre Pizzeria auszuwählen
  • Sie sorgt für treue Kunden, die immer wiederkommen

Es bedarf einer präzise und zielgerichtete anfängliche Organisation und Strategie auf der Grundlage der Zielgruppe und des Standorts/Gebiets, in dem sich die Pizzeria befindet, um etwas zu bewirken.

Verlasse dich sich auf unsere spezialisierte Beratung bei der Einrichtung von Gastronomiebetrieben, um eine erfolgreiche Pizzeria zu möblieren.

Ideen für die Einrichtung einer Pizzeria

Gemütliche und gesellige Atmosphäre.

Eine gute Pizza zu essen, ob zu Hause oder in einem Restaurant, ist ein Moment der Geselligkeit und des Vergnügens, ist eine Gelegenheit, ein besonderes Ereignis mit Freunden und Verwandten zu feiern, von der Arbeit abzuschalten oder sich bei einem Stück Pizza und einem Glas Bier zu entspannen.

Der Genuss einer Pizza muss mit einer geselligen, warmen und einladenden Einrichtung der Pizzeria einhergehen. Kalte Materialien tragen nicht dazu bei, eine angenehme und gastfreundliche Pizzeria zu schaffen. Warme Farben und Materialien wie Holz, Rot, Orange und Gelb in Kombination mit moderneren Einrichtungsgegenständen sind eine gute Wahl, um sicherzustellen, dass sich die Gäste im Restaurant wohl fühlen, sich entspannen und den Abend genießen und dadurch länger bleiben und mehr trinken.

 

Pizzeria-Einrichtung: jedem Bereich eine andere Rolle zukommen lassen

Eine gute Idee ist es, das Restaurant in verschiedene Bereiche zu unterteilen:

  • Den operativen Bereich, in dem Bestellungen für Hauslieferungen und Aufträge abgewickelt werden, getrennt vom Essbereich, damit der Kunde eine gute Pizza genießen kann, ohne mit Logistischem und Organisatorischem in Berührung zu kommen.

Wenn das Restaurant groß genug ist, kannst du es in mehrere Bereiche unterteilen:

  • Einer für Familien: sicherlich der größte innerhalb der Pizzeria, um Kinderwagen unterzubringen; draußen (wenn es die Möglichkeit gibt) einen von den Tischen aus gut einsehbaren Bereich einrichten, in dem Kinder spielen können, ohne die Gäste zu stören. Diese Lösung ist sowohl für dich als auch für die Familien ein Gewinn, denn sie werden den Abend genießen und dein Lokal aufgrund dieser zusätzlichen Lösung wieder wählen!
  • Ein Bereich für Paare: ein separater Raum, gemütlich und warm, für diejenigen, die eine romantische Atmosphäre ohne Hektik und Lärm wünschen. Aber auch für diejenigen, die während eines Geschäftsessens Ruhe brauchen.

Die einsehbare Küche: eine überzeugende Lösung in der Einrichtung der Pizzeria

Die Kundschaft ist immer neugieriger und interessierter daran, die einzelnen Schritte bei der Zubereitung ihrer Speisen zu verfolgen.

Eine offene Küche ist ein Zeichen von Transparenz gegenüber dem Kunden, das Vertrauen schafft und ein starkes Element, um Ihrem Lokal die oben erwähnte gemütliche Atmosphäre zu verleihen. Unbewusst erinnern offene Küchen an die Familie, an die Produkte selbst und den Geruch von zu Hause und führen dazu, dass die Menschen sich entspannen und mehr Zeit im Restaurant verbringen und somit mehr konsumieren. Natürlich ist es wichtig, in der Küche alles so sauber und ordentlich wie möglich zu halten!

Unterschätze diesen Aspekt bei der Planung deiner Pizzeria nicht!

Pizzeria-Einrichtung Bakery Café Lab

Vermeide Vitrinen

Vitrinen sind unansehnlich, unmodern und unhygienisch. Sie sind nützlich, wenn sie Kunden dazu anregen, ein ausgestelltes Gericht zu bestellen (wie z.B. Fisch), aber in einer Pizzeria sind sie nutzlos, weil das Produkt nicht vorher ausgestellt werden kann.

Außerdem sind sie unhygienisch, denn durch die Hitze kann sich Kondenswasser bilden, und wenn sich jemand auf sie stützt, können sehr unschöne Handabdrücke zurückbleiben. Wir empfehlen stattdessen einen offenen Holzbackofen und eine Insel für die Zutaten.

Pizzeria-Möbel: Bartresen

Richte einen Barbereich ein: Während die Kunden darauf warten, dass ein Tisch frei wird, können sie auf den Hockern am Bartresen sitzen und schon mal einen Aperitif nehmen. Diese Lösung ist sowohl für die Kunden, die warten müssen, als auch für diejenigen, die gehen müssen und einen gewissen Druck verspüren, weil sie die Wartenden sehen, sowie für die Inhaber, die beide Situationen bewältigen müssen, von Vorteil.

 

Bakery Café könnte die ideale Lösung für dich sein. Verlasse dich auf unsere Experten, wenn es um die Einrichtung von Pizzerien geht.

 

Fülle das Formular aus, um eine kostenlose Beratung zu beantragen

Vorname Nachname (*)

Firmenname (fakultativ)

Straße,Plz, Stadt (*)

Telefon (*)

E-Mail (*)

Tätigkeitsbereich

Nachricht

Newsletter-Abonnement

Ich kenne die Privacy-Regeln und akzeptiere diese in vollem Umfang.

 

 

 

JETZT PIZZA-SCHULE NEWSLETTER ABONNIEREN!

Invalid email address
Wir versprechen euch nicht mit Email zu überschütten. Ihr könnt euch jederzeit abmelden.

Keine Antworten zu "Pizzeria-Einrichtung: hier die besten Lösungen"

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.