PIZZA NATIONALMANNSCHAFT

Unsere besten Pizzabäcker unserer neu gegründeten Mannschaft haben sich zusammengetan: Das Umberto Napolitano Pizza-Team der Pizza Schule.

Im Juni 2018 hat die Pizza-Schule ein Team gegründet, um die Zusammenarbeit der Pizzabäcker in Deutschland zu fördern und die gegenseitige Unterstützung zu erleichtern.

Die Pizzabäcker haben ihre Restaurants in den unterschiedlichsten Ecken Deutschlands, doch treffen sich regelmäßig zu Meisterschaften wieder, um Deutschlands Pizzahandwerk zu repräsentieren. Nächstes Jahr im März geht es zur alljährlichen Pizza-Weltmeisterschaft in Italien. Was denn eine gute Pizza tatsächlich ausmacht, möchten die Pizza-Schule und der Verein in deutschlandweiten Seminaren, Pizza-Touren, Beratungen und Events bekannt machen. Mitte November zum Beispiel treten die zehn Vereinsmitglieder bei der European Pizza & Pasta Show in London auf. pizzapastashow.com

Umberto Napolitano koordiniert und plant zu welchen Wettbewerben und Meisterschaften die Mannschaft der Pizza-Schule dabei ist. Er ist nicht nur Weltmeister der Pizza-Akrobatik, sondern demnächst auch Herausgeber eines Buches mit zehn Pizza-Rezepten – eines, von jedem Mitglied der Nationalmannschaft.

UMBERTO NAPOLITANO COACH

wurde im Jahre 1970 in Ariano Irpino in der Provinz Avellino geboren, gelegen im Süden Italiens. Obgleich seine Familie in den Norden des Landes zog, als Napolitano noch sehr jung war, drängte ihn der Stolz über seine eigenen Wurzeln dazu, die kulinarische Kultur Kampaniens zu erkunden.

Umberto Napolitano
Maurizio De Giacomo

MAURIZIO DE GIACOMO

Restaurant: Pizzeria Maurizio, Pizza Bäcker Bande (mobiler Pizzawagen)
Jahrgang: 1983
Jahrgang deines Restaurant: 2008, 2000
Geburtsort: Nürnberg
Wohnort: Veitsbronn
Lieblingspizza: Pizza Thunfisch mit roten Zwiebeln

Ich bin Mitglied der Pizza Nationalmannschaft, weil… es einfach schön ist, ein so tolles Team um sich zu haben die alle dieselbe Leidenschaft teilen. Wir sind nicht nur Freunde oder Kollegen, wir sind wie eine kleine Familie – man hört sich jeden Tag, tauscht Neuigkeiten und Meinungen aus, inspirieren und helfen uns gegenseitig, planen gemeinsam verschiedene Sachen und probieren gemeinsam die Qualität der Pizza in Deutschland zu steigern.
In der Mannschaft gibt es kein „ich oder du“ sondern ein „Wir“ gemeinsam, ein riesen Zusammenhalt, ein gegenseitiges Unterstützen und Respektieren.
„einer für alle, alle für einen“ das ist eines unserer größten Mottos!!!
2018 habe ich zu Weihnachten von meiner Frau einen Gutschein für ein Seminar bei Umberto geschenkt bekommen. Im März 2019 war ich dann bei meinem ersten Seminar in der Frießinger Mühle. Und von da an war ich komplett im Bann von Umberto und seiner Mannschaft und ich wusste sofort, dazu möchte ich auch gehören.
Was mir noch so sehr gefällt ist, dass wir alle ein klein wenig verstreut sind in Deutschland und somit alles gut abdecken… und wenn du selbst mal in Deutschland unterwegs bist, hast du immer eine Anlaufstelle um einen von uns zu besuchen.
Ich liebe Pizza backen, weil…… ich damit groß geworden bin. Mein Spielplatz war die Küche. Ich habe den größten Teil meiner Kindheit/Jugendzeit auf dem Pizzaofen und am Herd verbracht. Ich bin Pizzabäcker (Gastronom) aus völliger Überzeugung und Leidenschaft in 2ter Generation. Meine Eltern „Toni und Renate“ haben 1978 ihr erstes Lokal eröffnet. Das Zweite dann 1983 in Veitsbronn, nur ein Monat vor meiner Geburt, was wir dann 30 Jahre als Familienbetrieb geführt haben – zu guter Letzt ich, mit Unterstützung meines Bruders Claudio.
Seit 2000 haben und führen wir noch einen mobilen Pizzawagen, die „Pizza Bäcker Bande“, womit wir auf verschiedenen Veranstaltungen und Events stehen – man kann uns auch buchen!!
2008 eröffnete ich dann selbst meinen eigenen Pizzaimbiss „Pizzeria Maurizio“ was ich viele Jahre erfolgreich geführt habe. Mittlerweile hab ich die Führung an meinen Vater übergeben, da ich selbst noch andere Aufgaben mache und plane. Helfe aber natürlich so oft es geht mit.
Arbeite dazu noch als Pizzaiolo und Koch bei der Fa. Puma.
Meine Freizeit nutze ich, um… mit meiner Frau, Familie und Freunden Zeit zu verbringen. Auch um einfach mal abzuschalten. Oder um gut Essen zu gehen, Freunde oder Kollegen zu besuchen und über Neuigkeiten zu sprechen.
Neben dem Pizzabacken mag ich: Kochen, Autos und einfach ein gesundes Leben!!!
Mein größter Traum ist: Leben, Lieben, Lachen… eine Familie aufzubauen… mein eigenes Cateringunternehmen zu eröffnen.
In 10 Jahren möchte ich vor allem, dass ich, meine Familie, meine Freunde und mein Team der Nationalmannschaft gesund ist.

SEBASTIANO MINNITI

Restaurant: A Magica Pizzeria
Jahrgang: 1971
Jahrgang deines Restaurants: 2007
Geburtsort: Siracusa, Italien
Wohnort: Berlin
Lieblingspizza: Ganz klassisch mit Tomaten, Fior di Latte, Sardellen, Kapern und Oliven

Ich bin Mitglied der Pizza-Nationalmannschaft, weil… ich nie aufgehört habe, an das Motto „Einheit ist Stärke“ zu glauben. Ich bin sicher, dass es seriöse Fachleute gibt, mit denen wir unsere Erfahrungen und unsere Leidenschaft teilen können

Meine größten Auszeichnungen sind: Der 1. Platz „Gusto e fantasia“ in Ravenna (Italien, 1998) und bei der Fiera di Padova (Italien,2002). Außerdem habe ich den 1. Platz in der Kategorie „größte Pizza“ und den zweiten Platz in der Kategorie „Pizza-Akrobatik“ bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften in Köln (2006) belegt. Den 5. Platz erreichte ich in der Kategorie „größte Pizza“ beim „Campionato Mondiale della Pizza”in Salsomaggiore Terme (Italien, 2008), den 4. Platz als schnellsten Pizzabäcker bei den „World Pizza Games“ in Las Vegas (2009).

Ich liebe das Pizzabacken, weil… diese Leidenschaft vermutlich mit meiner Herkunft zusammenhängt. Ich wuchs in der Nähe der Bäckerei meines Onkels auf. Ich war schon immer fasziniert von der Herstellung des Teiges und dem frisch gebackenen Produkt mit seinem Duft und Geschmack. Auch von der menschlichen Seite, das mit Menschen und Kindern in Kontakt treten und die eigene Interaktion mit den Kunden. Meine Freizeit nutze ich, um… so viel Zeit wie möglich mit der Familie zu verbringen, denn die Selbstständigkeit nimmt sehr viel Raum ein. Neben dem Pizzabacken mag ich: Fußball gucken, vor allem die Serie A – ich bin AS Rom Fan. Außerdem spiele ich gerne E-Gitarre. Mein größter Traum ist: Mal um die Welt zu reisen und mein kulturelles Wissen zu vergrößern. In zehn Jahren möchte ich: Immer noch gesund sein und weiterhin Pizza backen.

Sebastiano Minniti
Tobias Kühnle

TOBIAS KUEHNLE

Restaurant: PizzaT & Co.
Jahrgang: 1979
Jahrgang deines Restaurants: 2014
Geburtsort: Heilbronn
Wohnort: Oberstenfeld
Lieblingspizza: Gegrilltes Gemüse, Schinken und Zwiebel

Ich bin Mitglied der Pizza-Nationalmannschaft, weil… ich gerne im Team arbeite und weil ich mich gerne von anderen Leuten inspirieren lasse.

Ich liebe das Pizzabacken, weil… Pizza einfach das geilste Essen der Welt ist.
Meine Freizeit nutze ich, um… Zeit mit meiner Familie zu verbringen.
Neben dem Pizzabacken mag ich: Brot backen
Mein größter Traum ist: Italienisch zu lernen und gesund zu bleiben.

In zehn Jahren möchte ich: Fließend Italienisch sprechen

LUIGI DIRMA

Mitarbeiter der Pizza-Schule. Hat bei mehreren Veranstaltungen als Verantwortlicher mitgewirkt, Events mit Sterneköchen organisiert und betreibt eine eigene Pizzeria Trattoria LuNa in Berlin. Mitglied der Nationalmannschaft der Pizzabäcker in Deutschland.

Massimo Passariello

MASSIMO PASSARIELLO

Restaurant Eiscafe- Pizzeria Cappuccini
Jahrgang: 1973
Jahrgang deines Restaurants: 1964
Geburtsort: Latina, Italien
Wohnort: Vilshofen an der Donau
Lieblingspizza: Margherita mit Prosciutto crudo und Parmiggiano.

Ich bin Mitglied der Pizza-Nationalmannschaft, weil… ich mit meinen Kollegen Profi Pizzaioli Viel Spaß habe und Erfahrungen austauschen kann.

Ich liebe das Pizzabacken, weil… das meine große Leidenschaft zusammen mit Eiskonditorei ist. Ich bin seit zwanzig Jahren mit diesen zwei wunderschönen Berufen beschäftigt und obwohl es manchmal sehr stressig sein kann habe ich trotzdem viel Freude damit.

Meine größten Auszeichnungen sind: 4. Platz Deutsche Meisterschaft (Hannover 2014), 13. Platz Pizza World Cup Selektion Deutschland (Hamburg 2018).

Neben dem Pizzabacken mag ich: Fahrrad, Vespa und Sportautos fahren.

Mein größter Traum ist: Einen Ferrari zu besitzen.
In zehn Jahren möchte ich: Das meine Geschäft weiter so erfolgreich bleibt.

SAHIN CIFTCI

Restaurant: Zeus Pizzeria
Jahrgang: 1970
Jahrgang deines Restaurants: 2005
Geburtsort: Büyükkadi, Türkei
Wohnort: Berlin
Lieblingspizza: Pizza mit Artischocken, Pilzen, Jalepenos und Mozzarella

Ich bin Mitglied der Pizza-Nationalmannschaft, weil… ich immer etwas Neues lernen möchte. Ich freue mich darauf, mit der Nationalmannschaft zusammen zu arbeiten.

Meine größten Auszeichnungen sind: Der 3. Platz der 6. Deutschen Pizza Meisterschaft im Jahr 2015 und den ersten Platz im Jahr 2016, womit ich zum besten Pizzabäcker Deutschlands gekürt wurde.
Ich liebe das Pizzabacken, weil… das eigentlich fast mein Leben ist.
Meine Freizeit nutze ich, um… mit der Familie zusammen spazieren zu gehen und mit meiner Tochter zu spielen und Zeit zu verbringen.
Neben dem Pizzabacken mag ich: Fußball gucken und Fahrrad fahren.
Mein größter Traum ist: Eines Tages ein richtig großes Restaurant zu eröffnen.

In zehn Jahren möchte ich: Immer noch gesund sein.

SAHIN CIFTCI
Martino Cesario

MARTINO CESARIO

Restaurants: Pizzeria Casa Mia
Jahrgang: 18.08.1975
Jahrgang deines Restaurants: 2016
Geburtsort: Cisternino – Brindisi
Wohnort: Wolfsburg
Lieblingspizza: Pizza Bianca mit Rucola, Spianata Piccante und Pecorino

Ich bin bei der Pizza Nationalmannschaft weil ich davon überzeugt bin das wir in Deutschland was bewegen können,das wir die Qualität der Pizza steigern können,außerdem arbeite ich gerne mit den besten ,und meine Kollegen und Freunde der Mannschaft gehören auf jeden Fall dazu…außerdem habe ich mich vom ersten Moment an von Umberto Napoletano anstecken lassen,er lebt und liebt die Welt der Pizza,ich habe mich dadurch enorm weiter entwickelt.
Mein Traum ist es in nächster Zukunft Pizza Lehrer zu werden um Junge Pizzabäcker in Deutschland auszubilden.

Im Jahr 1998 bin ich mit meiner Freundin, der jetzigen Frau, nach Deutschland gezogen. Hauptsächlich wegen Familien Probleme und nicht wegen Arbeitsbedürfnissen und wir haben uns in dieses Abenteuer gestürzt!!! Wir zogen für zwei Jahre in die Eiscafé Bottrop und zogen nach einiger Zeit nach Wolfsburg . Nachdem wir Wolkswagen betreten hatten, auch wenn die Leidenschaft für die Gastronomie immer so groß war, dass wir uns an einem Wochenende nach sieben Jahren auf den Weg machten und unser Abenteuer mit unserem lokal begonnen haben !!!
Ich arbeite und lebe in Wolfsburg Deutschland
Mein Weg begann als Unternehmer in dem Sinne, dass wir 2016 unsere Pizzeria zuerst als Manager eröffneten und dann nach einem halben Jahr zu unserem Pizzakoch stiegen. Von da an begann meine Leidenschaft für Pizza in den ersten Jahren, in denen ich mich immer zu verbessern versuchte 2012 der erste kurs als pizzakoch bei der pizza schule deutschland und in den folgenden jahren einige updates mit weiteren kursen für vor-vollkorn-teig biga polisch bis zur vollständigen ausbildung im november 2018 mit dem lehrerkurs pizza News Scool mit allen Zertifikaten der Pizzasorten Napoletanische Pizza ,Klassische Pizza ,Pizza in Pala und Pizza in Pan.
Ambitionen, die ich habe und die mein Produkt immer besser machen, sind in meinem schönen Job zu wachsen.
Ich bin der Besitzer einer netten Pizzeria „Pizzeria Casa Mia“ die mit meiner Frau Martha Cesario geführt wird, und ich bin der Pizzaiolo.
Ich nahm 2015 an der deutschen Meisterschaft für klassische Pizza teil und belegte den 2. Platz.
2016 platzierte sich die deutsche klassische Pizzameisterschaft auf Platz 4.
2018 platzierte sich die Deutsche Meisterschaftsklassiker Pizza auch Platz 4.
Ich bin Teil der deutschen Nationalmannschaft, an der ich 2018 in der World of Parma Pizza-Klasse zum zweiten Mal teilgenommen habe. Als wir zum ersten Mal ein gutes Ergebnis erzielten, wurde ich erneut bestätigt und belegte in der World of Parma Classica Pizza- und STG-Klasse 2019 einen vierten Platz und einen Platz unter den Besten ersten vierzig in der Rangliste und zweitbeste in Deutschland.
Im Laufe der Jahre hat sich meine Pizza von einem klassischen zu einem napoletanischen Typ entwickelt

In 10 Jahren möchte ich ,und vor allem meine Familie,gesund bleiben …

PAOLO CAPPIELLO

Restaurant: Pizzeria Trattoria „La Ruota“/Pizza Bar „Negroni“
Jahrgang: 1973
Jahrgang deines Restaurants: 1973/2019
Geburtsort: Fürth
Wohnort: Fürth
Lieblingspizza: Salamina Hot (Tomaten, Mozzarella, Basilikum, Spianata Calabrese, Nduja, Leccino Oliven & gegrillter Paprika)

Ich bin Mitglied der Pizza-Nationalmannschaft, weil… ich es für außerordentlich wichtig ist Bestandteil eines Teams zu sein in der wir unser Wissen und unsere Erfahrungen untereinander austauschen können. Das kann jeden einzelnen von uns voranbringen. Es ist einfach schön auf so viele gleichgesinnte zu treffen. Als ich 2020 bei einem Seminar Umberto traf und merkte wieviel es noch zu lernen gibt, wollte ich Mitglied dieses Team werden.

Ich liebe das Pizzabacken weil ich   im Lokal großgeworden bin und  das Pizzabacken schon sehr früh ein Bestandteil meines Lebens wurde. Es hatte mir schon als kleiner Junge gefallen in der Gastronomie mitzuhelfen. Ich folgte dann allerdings den Rat meiner Eltern und lernte einen kaufmännischen Beruf , aber die Leidenschaft brachte mich zurück in den Betrieb. 2008 übernahm ich zusammen mit meiner Frau das Restaurant von meinen Eltern und 2019 eröffnete ich unweit davon eine weitere Pizzeria in der ich die Neapolitanische Pizza anbiete.

In meiner Freizeit versuche ich möglichst viel Zeit mit meiner Familie zu verbringen Ich gehe auch sehr viel mit meinen Hund spazieren und versuche mit Sport mich fit zu halten. Meine andere große Leidenschaft ist der Fußball vor allem die Squadra Azzura und der 1. FC Nürnberg.

In zehn Jahren möchte ich das meine Familie und ich gesund bleiben und das der Beruf des Pizzabäcker in Deutschland mehr Ansehen bekommt.

Paolo Cappiello
Tonino Pisano

TONINO PISANO

Jahrgang: 1970
Geburtsort: Butera, Italien
Wohnort: Solingen
Lieblingspizza: Margherita

Ich bin Mitglied der Pizza-Nationalmannschaft, weil… ich gerne mit Menschen zusammen bin, mit denen ich eine Leidenschaft teile.
Meine größten Auszeichnungen sind: Ein Abschluss des Profi-Seminars zum Thema Vorteig und Biga im Jahr 2017, eine Auszeichnung zur Teilnahme am Pizza Art World Cup 2018 und die Teilnahme an den European Pizza & Pasta Show in London 2018.

Ich liebe das Pizzabacken, weil… es einfach meine größte Leidenschaft ist.
Meine Freizeit nutze ich, um… zu verreisen und andere Restaurants zu besuchen.
Neben dem Pizzabacken mag ich: Unternehmungen mit der Familie, Sport treiben und Musik hören.
Mein größter Traum ist: Etwas eigenes aufzubauen.

In zehn Jahren möchte ich: Eine eigene Pizzeria eröffnet haben und meinen eigenen kleinen Familienbetrieb führen.

NICOLA DIANA

Restaurants: Il Ristorante Diana
Jahrgang: 08.11.1985
Jahrgang deines Restaurants: 2008
Geburtsort: Lübeck
Wohnort: Bad Schwartau
Lieblingspizza: Pizza mit Tomate, Büffelmozzarella und Salamino piccante

Ich bin Mitglied der Pizza-Nationalmannschaft, weil… ich die Qualität der Pizzen in Deutschland verbessern möchte. Außerdem möchte ich mit anderen Pizzabäckern die Bundesrepublik Deutschland bei internationalen Wettbewerben vertreten.

Meine größten Auszeichnungen sind: Der 1. Platz. beim Pizza Art World Cup und der 12. Platz in der Kategorie Pizza Classica in Parma (2018).

Ich liebe das Pizzabacken, weil… man Menschen glücklich macht. Meine Freizeit nutze ich, um… nicht zu Arbeiten und zu Relaxen. Neben dem Pizzabacken mag ich: Schnelle Autos und gutes Essen. Mein größter Traum ist: Pizza Weltmeister zu werden. In zehn Jahren möchte ich: Gesund sein!

NICOLA DIANA
Fabio Punzi

FABIO PUNZI

Restaurant: Fabiano
Jahrgang: 1981
Jahrgang deines Restaurants: 2017 Geburtsort: Köln
Wohnort: Fintel
Lieblingspizza: Pizza Parma Rucola e Parmigiano

Ich bin Mitglied der Pizza­Nationalmannschaft, weil… es schön ist einem Team anzugehören mit solch tollen Kollegen. Ich bin überglücklich ein Teil der Pizza Nationalmannschaft sein zu dürfen und schätze es sehr.
Una Famiglia grande
Ich selbst lebte von 2000 – 2007 in Süditalien (Brindisi), und habe dort die Leidenschaft zum Pizza backen für mich entdeckt …
Seid 2017 habe ich mich mit meinem Food Trailer *Fabiano* selbstständig gemacht.
Meine schönsten Erinnerungen ist die Teilnahme bei einer mediterranen Meisterschaft auf einem Kreuzfahrtschiff der MSC.
Mit Umberto Napolitano durfte ich auf einem Event in Österreich neben einem bekannten Sternekoch Pizza backen.

Neben dem Pizzabacken mag ich: Ganz viel Zeit mit meinem Sohn zu verbringen Fussball spielen und gucken, meistens Juventus und die italienische Nationalmannschaft.

In zehn Jahren möchte ich… mit meinem Sohn zusammen Pizza backen und das meine Familie gesund und glücklich ist.

ANTONIO FURNARI

Restaurant: Ristorante Etna e Pizzeria
Jahrgang: 1985
Jahrgang deines Restaurants : 2014
Geburtsort: Bonn
Wohnort: Greven
Lieblingspizza: Schinken Pilze

Ich bin Mitglied der Pizza-Nationalmannschaft, weil …es wunderbar ist so viele verrückte und inspirierende Gleichgesinnte zu treffen, unterstützen und zum Meinungsaustausch. Es ist mega was wir zusammen erarbeiten, umsetzen und bewirken können. Eine tolle Erfahrung mit Fun Factor
Ich liebe das Pizzabacken, weil … der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind und man alles kombinieren und austüfteln kann.
Meine Freizeit nutze ich, um … mit meiner Familie und Freunden Zeit zu verbringen und so manches mal die neuen Kreationen zu testen, die perfekte Kombi.
Neben dem Pizzabacken mag ich… liebe ich das Kochen, meine zweite kreative Seite.
Mein größter Traum ist: ein Leben in Ruhe, Harmonie, Gesundheit und gutem Essen mit meiner Familie und Freunden zu führen.

Antonio Funari
Christian Philipp

CHRISTIAN PHILIPP

Admin Facebook community “ Pizza für alle“
Jahrgang : 1971
Geburtsort: Würzburg
Wohnort: Gerbrunn
Lieblingspizza: Diavola
Ich bin Mitglied der Pizza Nationalmannschaft weil: Es einfach fun macht mit dem geilen Team. Ich noch viel von den Profis lernen und abschauen kann. Der Zusammenhalt und die Hilfsbereitschaft im Team einfach der Wahnsinn ist.
Als Kind liebte ich schon das Pizza backen ,wobei das weniger etwas mit Pizza zu tun hatte.
2018 besuchte ich ein Seminar bei Umberto Napolitano wo mich die Leidenschaft endgültig erreichte und ansteckte.
2019 Admin der größten Deutschsprachigen Facebook Pizza Gruppe “ Pizza für alle“
Ich liebe das Pizza backen weil: Ich dabei gut entspannen und kreativ sein kann.
Neben dem Pizza backen mag ich: Meine Familie,Treffen mit Freunden, Meerwasseraquaristik, Fußball, Reisen, Heavy Metal und natürlich gutes Essen allgemein.
In zehn Jahren möchte ich: 10 Jahre älter sein aber nicht danach ausschauen 🙂

FEDERICO LAI

Jahrgang: 1984
Geburtsort: Carbonia (SARDINIEN) Wohnort: Unterschleißheim
Lieblingspizza: Pizza mit marinierter Salsiccia in Rotwein, rote Zwiebeln, Austernpilze und Pecorino Käse.
Ich bin Mitglied der Pizza­Nationalmannschaft, weil. … ich mich immer verbessern möchte. Ich kann mich mit den besten Profis vergleichen.
Ich liebe das Pizzabacken, weil… ich meine Leidenschaft für Pizza weitergeben kann damit.

Federico Lai
Matteo Lai

MATTEO LAI

Jahrgang: 1993
Geburtsort: Carbonia „Sardegna“
Wohnort: Unterschleissheim
Lieblingspizza: Pizza Bianca, Fior di Latte Mozzarella, Salami, Schnittlauch, Sahne mit Himbeeren Balsamico, Frische Minze.
Ich bin Mitglied der Pizza­Nationalmannschaft,weil. … ich mich immer weiterbilden möchte. Es ist meine passion. Und um mein können immer auf höchsten Niveau mit anderen profis teilen zu können.
Ich liebe das Pizzabacken, weil… ich jeden tag neue ideen verwirklichen kann.
Ich lese mich gerne in meiner Freizeit in neue techniken der Pizza ein, und bilde mich dabei immer weiter.

EDITH BRAIG

Restaurant:

Edith Braig

FILIPPO LICCIARDO

Restaurant

MELANIE GÖB

Restaurant: Heißer Ofen
Jahrgang: 1976
Jahrgang des Restaurants: 2014 mobil/ 2022 Eröffnung Restaurant
Geburtsort: Würzburg
Wohnort: Bergrheinfeld
Lieblingspizza: Pizza mit Schinken, Rucola und Burrata
Das Pizza nicht gleich Pizza ist, habe ich bei unserem Coach Umberto Napolitano in einer seiner Pizzakurse gelehrt bekommen. Seit 2019 bin ich Mitglied der Pizza Nationalmannschaft, weil ich den Austausch mit meinem Kollegen, den besten Pizzabäckern Deutschlands sehr schätze und ich mich dadurch stets weiterbilden kann. Die Mannschaft unterstützt sich gegenseitig mit Respekt und Herz. Zudem werden immer wieder auch soziale Projekte ins Leben gerufen, was mir sehr gefällt.
Ich liebe das Pizzabacken, weil…es neben den klassischen Pizzen auch immer die Möglichkeit gibt mit neuen Teigen und Zutaten zu experimentieren. Pizza geht für mich wirklich immer!
In meiner Freizeit reise ich gerne, gehe Skifahren oder fahre Motorrad.
Seit 2014 bin ich mit meinem mobilen Pizzawagen unterwegs und 2022 erfülle ich mir den Traum eines eigenen Restaurants. Darauf freue ich mich besonders und die Vorbereitungen laufen bereits.

Melanie Göb
ANTONIO GENOVA

ANTONIO GENOVA

Jahrgang: 1975
Geburtsort: Palermo Provinz Carini
Wohnort: Lingen
Lieblingspizza: Pizza Margherita
Ich bin Mitglied der Pizza­Nationalmannschaft, weil… das Team von Umberto Napolitano eine großartige Familie ist. Ich liebe es, Pizza auf perfekte Weise zuzubereiten. Als ich das früher noch nicht so perfekte konnte, fühlte ich mich immer nervös und krank. Ich besuchte mehrere Pizza Seminare und Kurse um mich zu perfektionieren. Unter anderem das Seminar über Napolitanische Pizza mit Luca Di Massa und Umberto Napolitano in Berlin.
Für mich ist das eine große Leidenschaft, die ich immer mit meinen Kollegen in der Nationalmannschaft teile.

Meine größten Erfolge waren… lch belegte den 4. Platz in Düsseldorf auf der 8ten. Pizza Meisterschaft „Pizza Art 2018“,
den 4. Platz 2019 bei der lnternoga in Hamburg „The world Pizza Championship“ und den 4. Platz bei der 9ten. Pizza Meisterschaft Morelle Cup“Pizza Art 2021″ in Nürnberg.
In zehn Jahren möchte ich: Ich hoffe, dass ich in nicht allzu ferner Zukunft, eine eigene Pizzeria eröffnen kann um diese eines Tages an meine Kinder weiter geben kann.

Pizza-Team Regionalbezirke

Giovanni Stincone

Giovanni Stincone

Restaurant: La Pergola
Jahrgang: 1984
Jahrgang deines Restaurant: 1994
Geburtsort: Agrigento
Wohnort: Garching bei München Lieblingspizza: Pizza mit spianata calabrese und Parmesancreme.
Ich bin Mitglied der Pizza­ Nationalmannschaft, weil… ich mich verbessern und immer was neues lernen möchte und weil ich mit anderen Profi Pizzabäcker Erfahrung und Neuigkeiten austauschen kann.
Ich liebe das Pizzabacken, weil… meine Fantasien keine Grenze kennen und ich mich damit frei fühlen kann.
Meine Freizeit nutze ich, um mit meiner Familie Zeit zu Verbringen und Motorrad zu fahren.

Nicola Detond

Nicola Detond

Jahrgang: 1985
Geburtsort: Gifhorn
Wohnort: Danndorf
Lieblingspizza: Spianata Calabrese mit Funghi
Ich bin Mitglied der Pizza ­Regionalmannschaft, weil… ich die Pizza allgemein liebe und somit die Möglichkeit habe mit den besten zu arbeiten, mich austauschen und um diese Passion mit anderen zu teilen.
Ich liebe das Pizzabacken, weil… ich Pizza liebe, ich mich frei entfalten und kreativ sein kann … außerdem kann ich somit die Pizza nach meinem Geschmack bestmöglich kreieren

Serena Conti

Serena Conti

Feinkostgeschäft: Conti-torei
Jahrgang: 1995
Jahrgang deines Geschäftes: 2019 Geburtsort: Racalmuto, Sizilien
Wohnort: Altshausen
Lieblingspizza: Schwierig sich auf eine festzulegen;) Mit vorne dabei: Pistacchiosa
Ich bin Mitglied der Pizzaregionalmannschaft, weil… ich zusammen mit anderen Pizza­Liebhabern zeigen möchte, dass Pizza kein Fastfood ist, sondern viel Tradition und Geschichte dahinter steckt. Außerdem wollen wir die männerdominierte Pizzaiolo-Welt ein wenig aufmischen und zeigen, dass auch Frauen das Potenzial zur Pizzaiola haben.
Ich liebe das Pizzabacken, weil… es mich immer wieder fasziniert, was mit wenigen Zutaten und den richtigen Handgriffen alles möglich ist. Außerdem führen wir damit eine Familientradition fort, denn unsere Nonna Maria hat sonntags immer Pizza und Brot für die ganze Familie gebacken. Dieses Feeling wollen wir auch in unseren Pizzabackkursen weitergeben.
Meine Schwester Simona und ich haben kein Restaurant, aber mit unserer Conti-torei wollen wir mit Backkursen, Holzbacköfen und sizilianischer Feinkost Dolce Vita verbreiten.

Simona Conti

Simona Conti

Jahrgang: 1983
Geburtsort: Racalmuto, Sizilien
Wohnort: Altshausen
Lieblingspizza: Pizza bianca mit frischen Tomaten und Rucola
Ich bin Mitglied der Pizza-Reginalmannschaft, weil… alle Mitglieder die gleiche Leidenschaft teilen.
Wir machen Pizza zum Genuss und nicht als „Fastfood“
Ich liebe das Pizzabacken, weil… Pizza so vielseitig sein kann. Nicht nur der Belag, sondern auch der Teig spielt eigentlich die wichtigste Rolle.

Seminarleiter 

Ciro Giordano

Ciro Giordano

Seminarleiter

Giovanni Cauli

Giovanni Cauli

Seminarleiter

NEWS – PIZZA-TEAM

JETZT PIZZA-SCHULE NEWSLETTER ABONNIEREN!

Invalid email address
Wir versprechen euch nicht mit Email zu überschütten. Ihr könnt euch jederzeit abmelden.